CES clean energy solutions

Ukraine: Nachhaltiges Bauen hat Zukunft

CES ist Mitveranstalter der Gesprächsrunde zu Nachhaltigen Immobilien und Gebäudezertifikaten im November 2017.

Am 29. November 2017 fand in Kiew der Roundtable "Sustainable real estate and green building certification: an option or a must for Ukraine?" statt. Die Veranstaltung wurde von der European-Ukrainian Energy Agency (EUEA), Green Building Council Inc. Europe (GBCI) organisiert und von iC consulenten in der Ukraine und dem österreichischen Nachhaltigkeitskonsulent CES clean energy solutions mitorganisiert.

Während des Runden Tisches diskutierten die Experten für nachhaltiges Bauen jene Trends, die die Entwicklung der ukrainischen Bauwirtschaft in den kommenden Jahren bestimmen werden.

Ohne Nachhaltigkeitszertifikate werden ukrainische Gebäude künftig nicht in der Lage sein ausländische Investitionen anzuziehen, betonte Elena Rybak, Mitglied des Vorstands der Europäisch-ukrainischen Energieagentur und Direktor der iC consulenten in der Ukraine. Nun fordern die internationalen Investoren die Zertifizierung von Gebäuden (z.B. mittels der Systeme LEED oder BREEAM) als Garant für ein qualitativ hochwertiges Ergebnis ihrer Investitionen.

Den ganzen Artikel sowie Fotos und Infografiken finden Sie hier.